Österreichische Akademie für Arbeitsmedizin und Prävention

Die AAMP ist die wichtigste österreichische Institution für Aus- und Weiterbildung von Arbeitsmediziner(inne)n, arbeitsmedizinischem Fachpersonal und anderen an der Arbeitsmedizin bzw. arbeitsbezogenen Prävention interessierten Personen in Wien und ganz Österreich. Mehr lesen

Ausbildungslehrgänge - Lehrformen in COVID-Zeiten

Die Module unserer Ausbildungslehrgänge finden - je nach COVID-Situation - entweder als Präsenzunterricht oder als Live-Webinare statt.

Aktuelle Aus- und Fortbildungen

Wien 27.01.2021
Tirol / Vbg. 08.03.2021
Wien 15.03.2021 - 24.09.2021
Wien 04.05.2021
Wien 12.11.2021 - 13.11.2021

Neues Berufsbild Arbeitsmediziner*in

Die Österreichische Akademie für Arbeitsmedizin und Prävention (AAMP) hat ein neues Berufsbild Arbeitsmediziner*in formuliert, das die arbeitsmedizinische Tätigkeit im Setting Unternehmen als attraktiven und abwechslungsreichen intersdisziplinären Beruf darstellt. Es ist nicht als vollständiger Tätigkeitskatalog konzipiert, sondern macht die Kernkompetenzen von Arbeitsmediziner*innen in kompakter Weise sichtbar. Damit bietet es Berufsinteressent*innen einen Überblick über die Rollen, Aufgaben und beruflichen Möglichkeiten sowie bestehenden und potenziellen Kund*innen der Arbeitsmedizin Orientierung für die erwartbaren Dienstleistungen.  

Gesunde Menschen, gesunde Wirtschaft

AAMP-Geschäftsführer Dr. Stefan Koth stellt das Aufgabenfeld von Arbeitsmediziner*innen dar und beantwortet aktuelle Fragen.

Studie zur Versorgungswirksamkeit der Arbeitsmedizin-Ausbildung

Eine aktuelle Studie der AAMP liefert Aufschlüsse für die Berechnung des Bedarfs an Arbeitsmediziner*innen, für die erforderliche Anzahl an Arbeitsmedizin-Absolvent*innen, für gezielte PR-Maßnahmen zur Förderung des arbeitsmedizinischen Nachwuchses und für die inhaltliche und strategische Überarbeitung des Berufsbilds Arbeitsmediziner*in.

Einen Überblick über die Ergebnisse erhalten Sie hier.
Die komplette Studie steht auch zum Download zur Verfügung.