Unsere Themen:

Prävention bedeutet für uns

Für die AAMP umfasst Prävention die Förderung physischer und psychischer Gesundheit und die Verhinderung der Entstehung körperlicher, geistiger und seelischer Beeinträchtigungen bzw. Erkrankungen. Sie zielt daher

  • auf die Ausschaltung gesundheitsbeeinträchtigender Einflussfaktoren (Verhältnisprävention),
  • auf die Stärkung persönlicher Gesundheitsressourcen und die Motivation zu gesundem Verhalten  (Verhaltensprävention),
  • auf die Sicherstellung einer frühest möglichen Diagnose, um entstehende Erkrankungen einer möglichst raschen Therapie zuzuführen.