Lehrgänge & Seminare:

Anmeldung / Zahlungsmodalitäten

Online-Anmeldung / Ausbildungsvertrag

Gebucht wird der gesamte Lehrgang, die Anmeldung erfolgt mittels online-Anmeldung (folgen Sie bitte dazu dem Link rechts oder am Ende der Seite) oder durch Zusenden des Ausbildungsvertrags per Post, Fax (02242 24311 22) oder e-Mail (office(at)aamp.at).

Die entsprechenden Ausbildungsverträge finden Sie hier:

Die Ausbildungsverträge stehen im PDF Format zur Verfügung und können über des Programm Adobe geöffnet und ausgefüllt werden. ->Kostenloser Download. ->Adobe Hilfe

Benötigte Unterlagen

Wir führen in der Folge die Inskription an der Medizinischen Universität Graz (MUG) für Sie durch. Dazu benötigen wir zusätzlich zu Ihrer Anmeldung folgende Dokumente/Unterlagen, die Sie uns bitte als Scan zur Verfügung stellen:

  • Lichtbildausweis (Reisepass oder Personalausweis)
  • Promotionsurkunde
  • Nachweis über die Berechtigung der selbständigen Ausübung des ärztlichen Berufes („ius practicandi“)
    ODER:
    Bestätigung über die Dauer der bereits absolvierten Turnus- oder Facharztausbildung (Ärztekammer oder Dienstgeber)
  • Digitales Foto

Da die Teilnehmer(innen)zahl limitiert ist, erfolgt die Vergabe der Kursplätze nach dem Datum der Anmeldung.

Nach Einlangen Ihrer Online-Anmeldung senden wir Ihnen eine schriftliche Bestätigung Ihrer Anmeldung per e-mail zu. Die Rechnung inkl. Zahlschein erhalten Sie auf dem Postweg.

Kosten

Der Preis für den gesamten Lehrgang (inkl. Abschlussprüfung) beträgt € 6.890,-.

Er inkludiert Teilnahmegebühr, ÖH-Beiträge, Arbeitsunterlagen zu den Anwesenheitsmodulen als Handouts, Lernunterlagen in elektronischem Format sowie Mittagessen (nur im Stammhaus in Klosterneuburg) und Pausengetränke.

Sie haben die Wahl,

  • entweder den gesamten Kursbeitrag zu überweisen,
  • oder die Zahlung in 4 Teilbeträgen zu tätigen. Bei Teilzahlung wird ein Zuschlag von 2,35% berechnet. Details finden Sie im jeweiligen Ausbildungsvertrag.

Sollten Sie sich in Elternkarenz befinden, so setzen Sie sich mit uns in Verbindung und erfahren Sie mehr über Ihre speziellen Konditionen.

Es besteht weiters die Möglichkeit der individuellen Förderung unserer Aus- und Fortbildungsangebote. Die Österreichische Akademie für Arbeitsmedizin und Prävention ist auf Basis ihrer Qualitätskriterien in einigen Bundesländern bereits in die Liste der anerkannten Bildungsträger aufgenommen worden bzw. sind die Lehrgänge der AAMP als förderwürdig eingestuft worden.

Die Förderrichtlinien sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Aufgrund der unterschiedlichen Richtlinien und persönlichen Voraussetzungen gibt es keinen allgemeinen Förderanspruch. Um Ihre Aus- und Fortbildungen fördern zu lassen, setzen Sie sich daher bitte mit der zuständigen Förderstelle ihres Bundeslands in Verbindung. Die Links bzw. Kontaktdaten finden Sie hier.