Kurzinfo

Arbeitsmedizin-Ausbildung

Zielgruppe:


Personen,
      • die zur selbständigen Ausübung des ärztlichen Berufes als Ärzte/innen für Allgemeinmedizin, als Fachärzte/innen oder als approbierte Ärzte/innen berechtigt sind, oder
      • die sich als Turnusärzte/innen zumindest ein Jahr der Ausbildungszeit zum/r Arzt/Ärztin für Allgemeinmedizin befinden oder bereits ein Jahr  die Ausbildung zum/r Facharzt/-ärztin eines Sonderfaches absolviert haben, oder
      • die sich in Ausbildung zum/r Facharzt/-ärztin für Arbeits- und Betriebsmedizin befinden.
Start:

12. November 2018 (Oberösterreich / Salzburg)

21. Jänner 2019 (Wien)

19. Mai 2019 (Kärnten / Steiermark)

Eine individuelle Zusammenstellung der Einzelmodule ist möglich.

Veranstaltungsorte:

Österreichische Akademie für Arbeitsmedizin und Prävention
Adalbert Stifter Straße 65
1200 Wien

Ärztekammer für Wien
Weihburggasse 10-12
1010 Wien

Ärztekammer für Oberösterreich
 Dinghoferstraße 4
4020 Linz

Ärztekammer für Salzburg
Faberstraße 10 
5020 Salzburg 

Ärztekammer für Steiermark
Kaiserfeldgasse 298
8010 Graz

Ärztekammer für Kärnten
St.Veiter Str. 34
9020 Klagenfurt

Landgasthof Bogner
Wallburga Schindl Straße 21
6067 Absam

Schloss Hofen
Hofer Straße 26
6911 Lochau

Preis: € 6.390,-
Sondervereinbarung: Sollten Sie sich in Elternkarenz befinden, setzen Sie sich mit uns in Verbindung und erfahren Sie mehr über Ihre speziellen Konditionen
DFP: 210 Punkte für das Diplom-Fortbildungsprogramm der Österreichischen Ärztekammer
Abschluss:
  • Zertifikat - Berufsberechtigung Arbeitsmediziner(in)
Wir bieten
  • Erwerb der Berufsberechtigung Arbeitsmediziner(in)
  • Drei Jahrzehnte Erfahrung in der Aus- und Fortbildung von mehr als 2.500 österreichischen Arbeitsmediziner(innen)
  • Ein umfangreiches Netzwerk von fachlich und didaktisch erstklassigen nationalen und internationalen Expert(innen) aus Wissenschaft und Praxis
  • Einzige qualitätszertifizierte arbeitsmedizinische Ausbildung in Österreich
  • Möglichkeit zum Erwerb eines Master-Degrees (MSc) in „Arbeits- und Organisationsmedizin“ bei späterem Besuch des Aufbaucurriculums „Organisationsmedizin“
  • Punkte für die Niederlassung als Arzt für Allgemeinmedizin
  • Direkte Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel 
  • Attraktive Veranstaltungsorte durch Ausbildungspartnerschaften in ganz Österreich
  • Flexible Kursabsolvierung durch Kombination von Modulen aus unterschiedlichen Kursen
  • Kompetenz aus der Beratungstätigkeit für Regierun­gen in 7 europäischen Staaten
  • zusätzliche Praxistage im Zuge der AM-Ausbildung
Kontakt: zu den Kontaktdaten
Mehr Info:

Infofolder