Forschung / Beratung:

Projekt G.E.E.L.L. - Gesundheit erleben - ein Leben lang!

 

Da der Grundstein für viele, später chronische Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Krankheiten, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Diabetes, Übergewicht, psychische Erkrankungen etc. bereits in sehr frühen Lebensphasen gelegt wird, ist es nötig, ebenso früh mit präventiven und gesundheitsfördernden Maßnahmen anzusetzen.

 

Gesundheitsförderung am "Arbeitsplatz Schule"

Als zentraler Lebens-, Lern- und Erfahrungsraum, in welchem Kinder und Jugendliche heranwachsen, ist die Schule ein idealer Ort für präventive & gesundheitsfördernde Maßnahmen.

 

Gesundheitsförderung = Schulentwicklung!

Mit G.E.E.L.L. gibt es jetzt ein ganzheitliches RAHMENKONZEPT, das die Schule auf dem Weg zur "gesunden Schule" individuell begleitet und unterstützt.
Gesundheit, Leistungsbereitschaft und –fähigkeit von Schüler(inne)n und Lehrpersonal sollen gefördert werden. Dies umfasst alle Ebenen des Schulgeschehens:

  • Unterrichtsgestaltung
  • Schulmanagement
  • strukturelle Rahmenbedingungen

 

Gesunde Schüler(innen) lernen leichter, haben dabei mehr Erfolg, sind weniger anfällig für Stress und können auch Probleme leichter bewältigen.