Forschung / Beratung:

Phare RUMÄNIEN 2006

Verbesserung der Effizienz des rumänischen Systems zur Gesundheitsüberwachung am Arbeitsplatz und zur Kontrolle von Berufskrankheiten, berufsassoziierten Erkrankungen und Arbeitsunfällen

Das Projekt wurde im Auftrag des Rumänischen Ministeriums für öffentliche Gesundheit durchgeführt.

Die Erhöhung von Effizienz und Effektivität des rumänischen Systems der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz sowie die Bewusstseinsbildung der Bevölkerung im Allgemeinen und der Sozialpartner und Regierung im Speziellen über Arbeitssicherheit und –gesundheit als wichtige Faktoren der öffentlichen Gesundheit waren die Hauptziele dieses Projekts.

Spezifische Projektziele richteten sich an:

  • die Stärkung des nationalen System auf dem Gebiet der Arbeitsgesundheit durch effizienten Einsatz der zuständigen Institutionen und Ressourcen
  • die Anpassung des gesetzlichen Rahmens auf dem Gebiet der Arbeitsgesundheit, um eine effektive Umsetzung des Gemeinschaftsrechts zu gewährleisten
  • die Verbesserung von Fertigkeiten und Wissen des in der Arbeitsgesundheit beschäftigten Personals
  • die Stärkung der Kapazität von beratenden und unterstützenden Einrichtungen des Gesundheitsministeriums im Rahmen des Arbeitssicherheitssystems
  • die Verbesserung des Berichtswesens im Rahmen des Arbeitssicherheitssystems

Partner waren:

  Österreichische Akademie für Arbeitsmedizin
Logo Kompetenzzentrum für Humanvermögen Kompetenzzentrum für Humanvermögen
Logo CEEN – Central European Expert Network CEEN – Central European Expert Network
Logo OMV OMV
Logo Versicherungsanstalt für Eisenbahn und Bergbau Versicherungsanstalt für Eisenbahn und Bergbau
Logo Romtens Foundation Romtens Foundation