Forschung / Beratung:

Phare POLEN 2004

Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz in Klein- und Mittelbetrieben

Die Verbesserung der Kapazität der polnischen Klein- und Mittelbetriebe hinsichtlich der Umsetzung des Gemeinschaftsrechts auf dem Gebiet der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz, war Ziel des Projekts im Auftrag der Polnischen Agentur für Unternehmensentwicklung. Auf diese Weise sollte der Beitritt Polens zu EU erleichtert werden.

Technische Assistenz hinsichtlich Training and Beratung decken folgende Aktivitäten ab:

  • Studien über die Arbeitsbedingungen und die Organisation der Aktivitäten auf dem Gebiet der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz in Klein- und Mittelbetrieben in zwei Branchen (Bau, chemische Industrie);
  • Entwicklung und Publikation von Richtlinien für Gefahrenidentifizierung und Risikobewertung sowie von Methoden zur Gefährdungsreduktion als Teil des Sicherheits- und Gesundheitsmanagements;
  • Publikation von Lehrplänen und Trainingsmaterial sowie Organisation und logistische Unterstützung von Lehrgängen; Zielgruppen: Berater auf dem Gebiet der Arbeitssicherheit und Arbeitsgesundheit, Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Repräsentanten der Wirtschaftskammer.

Partner waren:

  Österreichische Akademie für Arbeitsmedizin
Logo Kompetenzzentrum für Humanvermögen Kompetenzzentrum für Humanvermögen
Logo CEEN – Central European Expert Network CEEN – Central European Expert Network
Logo ÖQS ÖQS
Logo ÖVQ ÖVQ
Logo Strabag Strabag

sowie ein Netzwerk von österreichischen Expert(inn)en.