Über AAMP:

Präsidentin

Dr. Susanne Schunder-Tatzber, MAS, MBA, MSc

Ausbildung - Medizin

1981 - 1987 Studium der Humanmedizin an der Universität Wien
1988 - 1989 Studium der traditionellen Chinesischen Medizin an der Hochschule für TCM, Fuzhou, Prov. Fujian, VR China
1990 - 1993 Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin, Lornez-Böhler-Unfallkrankenhaus, Wilhelminenspital, Wien
1992 - 1993 Postgradualer Lehrgang für Ganzheitsmedizin
1993 - 1994 Ausbildung zum Arzt für Arbeitsmedizin
2002 Lehrgang "Grundlagen der Arbeitspsychologie für Arbeitsmediziner"
  Diplome der ÖÄK: Arbeitsmedizin, Notfallmedizin, Akupunktur, Umweltmedizin

Ausbildung - Wirtschaft und Management (Auszug)

1995 - 1997  Geschäftsführung für Klein- und Mittelbetriebe, Humboldt -Fernlehrgang
1997 - 2001  Geschäftsführung , Humboldt -Fernlehrgang 
1998  Fundamentals for Managers, MFS-Managment-Seminar
1999 - 2001  Postgraduales Studium MAS in "Gesundheitsmanagement", Donau-Universität Krems 
1999 - 2002  Postgraduales Studium MBA, Open University, Masterthesis zum Thema "Human Capital"
2005 - 2007  Ausbildung in Qualitätsmanagement und zum Auditor, ÖQS 
2011 - 2013 Postgraduales Studium MSc, Open University, in "Environmental Decision Making"

Beruflicher Werdegang

1979 - 1994 Ehrenamtliche Tätigkeit im Wr. Roten Kreuz
1992 - 2003 Mitarbeit und Vorstandsmitglied an der Wiener Internationalen Akademie für Ganzheitsmedizin
1993 - 1999 Notarzttätigkeit beim Wr. Roten Kreuz
Seit 1993 Stv. Leitende Ausbildungsärztin des Österreichischen Roten Kreuzes
1994 - 2001 Aufbau und Leitung des Arbeitsmedizinischen Zentrums des Wr. Roten Kreuzes
1997 - 2001 Ärztliche Leiterin und Geschäftsführerin der Krankenanstalt "Health Consult" des Wr. Roten Kreuzes 
Seit 2000 Lehr- und Prüfertätigkeit an der Österreichischen Akademie für Arbeitsmedizin
Seit 2002  Niedergelassene Ärztin in Wien mit Schwerpunkt Ganzheitsmedizin und Prävention 
2002 - 2009  Arbeitsmedizinische Betreuung von Betrieben im Großraum Wien 
Seit 2003  Associate Lector der Open University in "Creativity, Innovation & Change Management", Betreuung von Gruppen in Wien, Moskau, Addis Abbeba und Bukarest
2002 - 2006  Mitarbeit an der Österreichischen Akademie für Arbeitsmedizin und dem Kompetenzzentrum für Humanvermögen - Durchführung von internationalen Projekten zu den Themen Occupational Health and Saftey bzw. Human Capital (u.a. Malta, Rumänien, Türkei)
2006 - 2010 Corporate Medical Advisor, OMV 
2008 - 2011  Geschäftsführerin und ärztliche Leiterin der PetroMed, Rumänien
Seit 2011  Vorstandsvorsitzende der PetroMed 
Seit 2011  Head of Health Management, OMV 
Seit 2014 Chairperson of IOGP/IPIECA Health Committee